Persis - HR Software
Wissen, was Trend ist.
Neue Chancen, neue Kunden, neue Projekte. Aktuelle Erfolgsgeschichten von und mit High-Level Human Resource Software von Persis finden Sie hier im Überblick.
29.08.2017
Kompetenzmanagement - die Kür des Talentmanagements
Um Personaldefiziten vorzubeugen und Mitarbeiter langfristig an das Unternehmen zu binden ist Kompetenzmanagement ein wirksames Instrument.

Laut einer Forsa-Studie im Auftrag der DUW fühlt sich jeder fünfte Erwerbstätige im Job fehl am Platz mit der Folge, dass 18 Prozent der befragten Arbeitnehmer überlegen, sich nach einem anderen Arbeitsplatz umzusehen.

Beim Kompetenzmanagement geht es zusammengefasst darum, Mitarbeiterkompetenzen zu beschreiben, sie transparent zu machen sowie den Transfer, die Nutzung und Entwicklung der Kompetenzen hinsichtlich strategischer Unternehmensziele sicherzustellen.
Die Ermittlung und Bewertung von Kompetenzen sowie die daraus resultierenden Weiterentwicklungsmöglichkeiten, nehmen positiven Einfluss auf die Mitarbeiterzufriedenheit und reduzieren hohe Kosten für aufwändige Ausschreibungsprozesse.

Lücken erkennen und Kompetenzen entwickeln: Kompetenzmanagement mit Persis

Um mögliche Perspektiven für Mitarbeiter darzustellen, arbeitet Persis mit sogenannten Kompetenzmodellen. Für Positionen im Unternehmen werden Soll-Kompetenzanforderungen festgelegt. Die daraus resultierenden Anforderungsprofile sind sehr komplex. Um dennoch einen hohen Pflegeaufwand zu vermeiden, kommt bei Persis eine Zuordnung zu vorab definierten Job Families zum Einsatz. Hierbei werden Rollen zusammenfasst, welche beispielsweise zur gleichen Abteilung gehören oder anderweitig vergleichbare Aufgabengebiete und somit ähnliche Kompetenzanforderungen haben.

Immer einen Schritt voraus: Gaps mit Persis frühzeitig erkennen

Den Soll-Anforderungen werden die Ist-Kompetenzen der Mitarbeiter entgegengestellt. Der Abgleich des Kompetenz-Soll-Profils mit dem gewonnenen Ist-Stand zeigt Kompetenzlücken, sogenannte Gaps, auf. An diesen Stellen besteht Entwicklungsbedarf.

Welche Mitarbeiter sind potenzielle Kandidaten für die Besetzung offener Stellen? Sind hierfür Weiterbildungsmaßnahmen notwendig? Aufgrund der Verzahnung der Module in Persis können die ermittelten Daten übergreifend weiterverwendet werden. Die Software stellt grafisch dar, welche Positionen für welche Mitarbeiter in Frage kommen. Um den weiteren Verlauf so einfach wie möglich zu gestalten, können von Persis automatisch vorgeschlagene Weiterbildungsmaßnahmen für den Mitarbeiter ausgewählt werden.

Fazit: Durch den Ist-Soll-Abgleich von Kompetenzen können Lücken frühzeitig erkannt und Mitarbeiter gezielt weiterentwickelt werden, um das vorhandene Potenzial im Unternehmen voll auszuschöpfen. Persis unterstützt Sie beim gesamten Prozess.



Vorteile von Kompetenzmanagement mit Persis auf einen Blick

  • Vorbeugung von Kompetenzlücken und Personaldefiziten
  • Die Module sind optimal verzahnt und greifen für alle Bereiche auf dieselbe Datenbasis zurück
  • Konsistente Daten
  • Reduzierter Pflegeaufwand durch Verwendung von Job Families
  • Bindung der Mitarbeiter durch langfristige Perspektiven
  • Optimaler Mitarbeitereinsatz
  • Flexibel anpassbar an Ihre Prozesse

Bei Interesse an Talentmanagement und Kompetenzmanagement mit Persis kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail unter kontakt@persis.de




Zurück zu: Persis Aktuell